Spiegelungen

Beim Anblick der sich widerspiegelnden Sonne in der Schwabach:

Das Weibliche ist zuerst Eis.

Das Männliche ist zuerst kaltes Licht.

Aber wenn es so weit ist und das Licht warm genug wird, taut das Eis.

Und wenn das Wasser fließt, spiegelt sich darin deutlich das Licht.

Das Wasser erkennt sich im Licht: Ich bin fließend und strahlend.

Das Licht erkennt sich im Wasser: Ich bin strahlend und fließend.

Nicht umsonst ist die Sonne strahlend und ihr Licht fließend.

Nicht umsonst ist ´der Ton´ doppeldeutig..

Ist der Gott Töpfer oder Musiker?…….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.